Hohes Einsatzaufkommen bei der Abteilung Stadt - Jahreshauptversammlung wählt neuen AbteilungsausschussLetzten Samstag fand im Feuerwehrzentrum der Freiwilligen Feuerwehr Weinheim Abteilung Stadt die Jahreshauptversammlung statt. Abteilungskommandant Ralf Mittelbach und seine beiden Stellvertreter Rolf Tilger und Thomas Keller konnten unten den Ehrengästen Weinheims Stadtoberhaupt Oberbürgermeister Heiner Bernhard, Ersten Bürgermeister und Feuerwehrdezernenten Dr. Torsten Fetzner, Kreisverbandsvorsitzender Hans-Joachim Gottuck, Unterkreisführer Patrick Janowski und Stadtbrandmeister Reinhold Albrecht und seine Stellvertreter begrüßen. 

Die Feuerwehr Weinheim Abteilung Stadt wurde am Mittwochnachmittag gegen 14:20 Uhr zu einem Gasgeruch in die Rote Turmstraße gerufen. Eine Bewohnerin des Mehrfamilienhauses hatte Gasgeruch in ihrer Wohnung festgestellt und alarmierte die Feuerwehr. Das Gebäude wurde vorsorglich geräumt und die Einsatzstelle während der Messarbeiten weiträumig abgesperrt.

Stadtbrandmeister Reinhold Albrecht erhält Ehrenmedaille in Gold des Landesfeuerwehrverbandes Baden-WürttembergBei der Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Weinheim Abteilung Stadt wurde Stadtbrandmeister Reinhold Albrecht mit der höchsten Ehrung der Feuerwehren in Baden Württemberg mit der Ehrenmedaille in Gold des Landesfeuerwehrverbandes Baden Württemberg ausgezeichnet. Diese hohe Auszeichnung erhielt er für 15 Jahre als Stadtbrandmeister der Weinheimer Brandschützer und wurde ihm von Kreisverbandsvorsitzender des Kreisfeuerwehrverbandes Hans-Joachim Gottuck verliehen.

Balkonbrand Kißlichstraße / BischofsgasseAus bisher ungeklärter Ursache kam es am späten Montagabend zu einem Balkonbrand am Haus Ecke Bischofsgasse / Kißlichstraße. Beim Eintreffen der Feuerwehr Weinheim Abteilung Stadt, brannte Balkonverkleidung und die Fassade und Blumenkästen auf dem Balkon.

Mike Junghans neuer Kommandant der Abteilung OberflockenbachDie Stellvertretenden Abteilungskommandanten Volker Jäger und Rainer Schmitt, konnten neben Ortsvorsteherin Heidi Maser und Bürgermeister Torsten Fetzner auch zahlreiche Ortschaftsräte, Stadtbrandmeister Reinhold Albrecht und sein Stellvertreter Schmitt, sowie den Unterkreisführer Patrick Janowski und Stadtjugendfeuerwehrwart Markus Schäfer bei der Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Weinheim Abteilung Oberflockenbach im Gasthof Zur Rose begrüßen.

Einsatzkräfte üben die "Brandbekämpfung" Das  Motto der letzten Übung der Einsatzkräfte der Abteilung Stadt lautete "Brandbekämpfung".  Auch bei diesem „heißen“ Thema wurde wieder eine Zirkelausbildung angesetzt. Da die Ausbildung in kleineren Gruppen wesentlich effektiver ist als in einer Großen. Die Zug- und Gruppenführer der Abteilung bereiteten acht Übungsstationen vor. Wichtig ist, dass alle Einsatzkräfte den gleichen Bildungsstand bei einem Brandeinsatz haben, um sich zum Beisspiel im Innenangriff auf den anderen blind vertrauen zu können. Deswegen wurden die Basics aufgezeigt, vertieft und geübt.

Patrick Janowski folgt auf Sven Ballas als UnterkreisführerDie ersten Einsätze hat Patrick Janowski als Unterkreisführer der Feuerwehren des Unterkreises Weinheim bereits absolviert. Janowski, der Zugführer bei der Feuerwehr Hemsbach ist, hat damit die Nachfolge vom bisherigen Amtsinhaber Sven Ballas angetreten. Sven Ballas ist Mitglied der Feuerwehr Weinheim Abteilung Ritschweier und dort auch stellvertretender Abteilungskommandant.

In diesem Jahr übt die Ausbildungsgruppe regelmäßig zusammen mit der ü15 Gruppe der Jugendfeuerwehr Weinheim Abteilung Stadt. Durch diese Zusammenarbeit werden die Jugendlichen auf die Arbeit in der Einsatzabteilung und der Abläufe vorbereitet.

Das Thema des letzten Ausbildungsabends lautete "Löschangriff". Ausbildungsleiter Thomas Keller bildete zwei Gruppen um die Gruppenstärke zu minimieren und effektiver mit den Jugendlichen und jungen Feuerwehrleuten arbeiten zu können. Die erste Gruppe übte den Ablauf eines Innenangriffes und die zweite Gruppe den Löschangriff an dem Schlauchturm des Feuerwehrzentrums.

Auf dem Bild von links: Jürgen Boldt, Christof Schäfer, Volker Jäger, Ralph Seiberling, Heinrich Weigold(hinten), Markus Scholl(hinten), Sven Ballas, Marcus Janke(hinten), Markus DrabantZu der diesjährigen Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Weinheim Abteilung Ritschweier konnte Abteilungskommandant Ralph Seiberling zahlreich die Angehörigen der Abteilung, sowie Gäste begrüßen. Um der Versammlung beizuwohnen kamen der ehemalige Ortsvorsteher und Ehrenkommandant Norbert Kippenhahn sowie der amtierende Ortsvorsteher und Ehrenkommandant Alfred Paluszkiewicz sowie Vertreter des Ortschaftsrates und des Fördervereines der Feuerwehr.

Hannes Hartmann folgt auf Miriam Kain - Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehr Abteilung Stadt Wie jedes Jahr fand im Februar die Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehr Abteilung Stadt statt. Nach einer kurzen Begrüßung durch den kommissarischen Jugendfeuerwehrwart Hannes Hartmann, begrüßte Abteilungskommandant Ralf Mittelbach die Jugendlichen und bedankte sich bei ihnen und den Jugendleitern für das erbrachte Engagement im letzten Jahr.

Üben für den ErnstfallDie erste Übung im Jahr 2014 der Feuerwehrsanitäter fand im Feuerwehrzentrum statt und wurde von Ralf Kinscherf von der Johanniter Unfallhilfe durchgeführt. Die Feuerwehrsanitäter aus Weinheim, das THW Ladenburg sowie der Feuerwehr Laudenbach und der stellvertretende Kreisbrandmeister Axel Schuh nahmen an der Übung, mit dem Thema „neurologische Notfälle“ teil.

Neues Einsatzfahrzeug bei der Werkfeuerwehr Naturin Viscofan GmbHEin gut funktionierender betrieblicher Brandschutz ist das A und O für einen sicheren Produktions-standort und die Arbeitsplatzsicherheit der Beschäftigten. Dadurch werden viele private Existenzen gesichert und ein wesentlicher Beitrag zur wirtschaftlichen Stärke am Standort Weinheim geleistet.

Kuchenverkauf KinderfeuerwehrUnser Bild ist nur ein Archivbild und der Kuchen ist auch schon Vergangenheit. Nachtrauern muss man dem Ganzen aber nicht, denn auch in der Gegenwart gibt es leckeren Kuchen. Wer nun also Lust auf Kuchen hat, der sollte morgen Vormittag auf jeden Fall im Marktkauf Weinheim vorbeischauen.

Jahreshauptversammlung Lützelsachsen-HohensachsenEine 15 Punkte umfassende Tagesordnung erwartete am 07.02.2014 die Feuerwehrkameradinnen und Kameraden der Abteilung Lützelsachsen- Hohensachsen zu ihrer Jahreshauptversammlung für das abgelaufene Jahr 2013. Abteilungskommandant Steffen Kudras eröffnete pünktlich um 19.00 Uhr die Versammlung. Nach der Begrüßung gedachte die Versammlung der verstorbenen Kameraden in einer Schweigeminute. Besondere Bestürzung drückte der Abteilungskommandant über den Verlust des jungen Kameraden Jannik Leinert aus, der im August 2013 mit 18 Jahren bei einem Autounfall tödlich verunglückte.

Dachstuhlbrand BreitwieserwegKurz vor 23 Uhr wurde die Feuerwehr Weinheim Abteilung Stadt zu einem Zimmerbrand in den Breitwieserweg gerufen. Die Leitstelle Rhein Neckar teilte der Weinheimer Wehr mit, dass die Bewohner bereits Löschversuche unternommen und sich ins Freie gerettet hätten. Bereits fünf Minuten nach dem Alarm, war das erste Löschfahrzeug und die Drehleiter an der Einsatzstelle eingetroffen.

Leitstelle Rhein NeckarTag des Notrufs 112: Die Integrierte Leitstelle in Ladenburg wickelt jedes Jahr rund 212 300 Anrufe ab und bringt im Notfall auch ein Baby mit zur Welt.Die Zentrale der Integrierten Leitstelle in Ladenburg. Jeder Notruf, der eingeht, wird den Mitarbeitern wie Pia Rösler (rechts) auf Bildschirmen angezeigt. Auf der roten Anzeige rechts oben im Bild sind die Informationen zu sehen, die an die Piepser der Rettungskräfte geschickt werden. 112 – diese Nummer kennen nicht nur kleine Feuerwehrfans auswendig: Es ist der Notruf für „nichtpolizeiliche Gefahrenabwehr“, wie es im Behördendeutsch heißt.

Notruf 112: Eine Nummer für Hilfe in ganz EuropaBerlin – 500 Millionen Menschen, ein Notruf: Über die kostenfreie Telefonnummer 112 erhalten Hilfesuchende in allen Ländern der Europäischen Union Schutz und Hilfe von Feuerwehr, Polizei und Rettungsdiensten. Doch nur etwa jedem vierten Europäer ist auch bewusst, dass diese lebensrettende Notrufnummer in allen EU-Staaten funktioniert.

Tatverdächtige in PsychatrieDie Staatsanwaltschaft Mannheim hat gegen eine 51-Jährige wegen schwerer Brandstiftung die Unterbringung in einem psychiatrischen Krankenhaus beantragt. Die seit geraumer Zeit an Schizophrenie leidende Frau soll am 29. September 2013 als lang-jährige Bewohnerin des GRN-Betreuungszentrums Weinheim (früheres Kreispflegeheim) in ihrem Zimmer Kleidungsstücke angezündet haben.

v.l. Ralf Mittelbach, Reinhold Albrecht, Hans MeiserMit Sendungen wie „Notruf“, „RTL aktuell“ und der nach ihm benannten Talkshow war er Stammgast in deutschen Wohnzimmern. Jetzt hat ihn Radio Regenbogen zurück ins Radio geholt: Moderatoren-Legende Hans Meiser hat jeden Sonntag seine eigenen Show – „Talk of Town - die Hans Meiser Show“ bei Radio Regenbogen. Zwei Tage vor dem europäischen Notruftag am 11.2. will der Radiosender einfach mal „Danke“ sagen, all den freiwilligen und hauptamtlichen Helfern in Baden, die immer für die Menschen rund um die Uhr da sind.

Brand in der Bodelschwingh StraßeZu einem Brandmeldealarm wurde die Feuerwehr Weinheim Abteilung Stadt gegen 11:30 Uhr am Freitagvormittag gerufen. In der Bodelschwinghstraße hatte die automatische Brandmeldeanlage einer Einrichtung für Senioren ausgelöst.

Zirkelausbildung bei der Einsatzabteilung der Abteilung StadtBei der letzten Übung bei der Einsatzabteilung der Abteilung Stadt stand eigentlich das Thema „Eisrettung“ auf dem Dienstplan. Jedoch machte das Wetter bei der Planung nicht mit und somit war kein Eis für die geplante Eisrettung vorhanden.

Schlachtfest der Abteilung Lützelsachsen-HohensachsenAm vergangenen Sonntag fanden sich zahlreiche hungrige Gäste anlässlich des traditionellen Schlachtfestes im Gerätehaus der Abteilung Lützelsachsen- Hohensachsen ein und verbrachten dort gemeinsam im Kreise der Feuerwehrfamilie einen geselligen Nachmittag. Abteilungskommandant Steffen Kudras richtete an alle Anwesenden seinen Gruß, wünschte ihnen ein gesundes neues Jahr und freute sich auf ein paar gemütliche Stunden bei bester Verpflegung.

Jahreshauptversammlung Abteilung RippenweierAm Freitag lud die Feuerwehr Weinheim Abteilung Rippenweier zur Hauptversammlung ein. Neben der fast vollzähligen aktiven Wehr, waren Vertreter der Alterskameraden und der Jugendfeuerwehr anwesend. Als Gäste konnte Abteilungskommandant Frank den Stadtbrandmeister Reinhold Albrecht sowie den stellvertretenden Stadtbrandmeister Volker Jäger und Andreas Schmitt begrüßen.

Objektbegehung DaimlerstraßeFür die Feuerwehrangehörigen der Weinheimer Feuerwehr ging es zur ersten Objektbegehung im neuen Jahr zur Werkstatt für Behinderte in der Daimlerstrasse. Für die Einsatzkräfte sind solche Objektbegehungen sehr wichtig um im Ernstfall richtig zu reagieren und zu entscheiden.

Mit diesem Ansturm hat beim DRK Weinheim niemand gerechnet: 270 Spendenwillige fanden den Weg ins Rolf-Engelbrecht-Haus, um auch im neuen Jahr Menschenleben zu retten. "Diese Zahl übersteigt unsere Erwartungen deutlich. Wir freuen uns, dass trotz Regen und Kälte so viele zu uns gekommen sind", erklärte Robin Stockmann, Leiter der Blutspenden in Weinheim.

Unterkategorien