Wer Feuerwehr hört, verbindet dies oft mit einer Drehleiter. Das mag daran liegen, dass die Drehleiter wenn sie aufgebaut ist, einfach alle anderen Fahrzeuge dominiert. Obwohl sie in den Köpfen vieler Menschen mit dem Begriff Feuerwehr verankert ist, gibt es gar nicht so viele von ihnen.

Plakat Feuerwehr Hemsbach 2014Hemsbach. In diesem Jahr feiert die Feuerwehr Hemsbach zum 40. Mal ihr Sommernachtsfest und den Tag des Brandschutzes an der Feuerwache. Das Sommernachtsfest beginnt am heutigen Samstag, 21. Juni, um 18 Uhr. Um 19 Uhr sorgt das Trio Martin Böhm für die musikalischen Akzente.

Brandheißer MittwochmittagZwei Einsätze forderte die Feuerwehr Weinheim Abteilung Stadt am Mittwochmittag. Kurz nach 12 Uhr kam es im vierten Obergeschoss eines Hochhauses zu einem Balkonbrand. Aus bisher ungeklärter Ursache ist Wäsche, die zum Trocknen aufgehängt war, in Brand geraten.

Feuerwehr, Lohrer und Compact Feuerschutz informierten in der Weinheim GalerieBrandtote sind Rauchtote, das weiß die Weinheimer Feuerwehr, denn bei einem Feuer sterben die meisten Menschen nicht durch Brandverletzungen sondern durch den giftigen Brandrauch. Durchschnittlich verunglücken monatlich rund 40 Menschen im Bundesgebiet durch Brände.

Familienfest der Feuerwehr in RippenweierDas diesjährige Familienfest der Feuerwehr Weinheim fand im diesen Jahr in der Keltensteinhalle in Rippenweier statt. Die Feuerwehrangehörigen der Abteilung Rippenweier schmückten die Mehrzweckhalle zur einem gemütlichen Raum um, welcher zur verweilen einlud.

Scheuerfest in RitschweierAm letzten Wochenende im Juni, den 28. und 29. feiert Ritschweier das 31. Scheuerfest in der Kippenhanschen Scheuer. Los geht es am Samstagabend ab 19:00 Uhr. Neben Musik zum tanzen, dem Barbetrieb, wird auch wieder eine reichhaltige Tombola mit vielen attraktiven Preisen angeboten.

Wespen sind keine Aufgaben für die FeuerwehrEin Wespennest wird nicht von der Feuerwehr Weinheim beseitigt. Vielmehr ist dies Sache von Schädlingsbekämpfern. Zwischen Mai und September melden sich bei der Weinheimer Feuerwehr viele besorgter Bürger aus dem Stadtgebiet aber auch der umliegenden Gemeinden, die sich durch Wespen oder Bienen gestört oder bedroht fühlen.

Heidelberg - Notfälle: Feuerwehren und Rettungsdienste könnten künftig in der Rudolf-Diesel-Straße untergebracht sein. Die Rudolf-Diesel-Straße 22 könnte der neue Sitz für eine Bereichsübergreifende Integrierte Leitstelle (BILS) für Feuerwehr und Rettungsdienst im Rhein-Neckar-Raum werden. Der Heidelberger Gemeinderat hat in seiner Sitzung am Donnerstagabend bei zwei Gegenstimmen Planungsmittel in Höhe von 250 000 Euro genehmigt.

Florentine Gosdzik und Marco Gosdzik haben geheiratetFeuerwehr verbindet, so auch Florentine Zimmermann und Marco Gosdzik, die sich am vergangen Samstag das „Ja-Wort“ gaben. Beide sind bei der Feuerwehr keine Unbekannten und schwer bei der Feuerwehr Weinheim Abteilung Sulzbach aktiv.

Fahrzeug auf der A5 bei Weinheim überschlagenKurz nach 16 Uhr wurde die Feuerwehr Weinheim Abteilung Stadt am Dienstagnachmittag (10.6.2014) auf die A5 in Fahrtrichtung Frankfurt, zwischen dem Autobahnkreuz Weinheim und der Anschlussstelle Hemsbach alarmiert. Ein 61jähriger Pkw verlor aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam in den Seitenstreifen und überschlug sich, bis er nach 200 Metern auf dem Dach zum Liegen kam.

Seifenkistenrennen am MontagRasant ging es beim Pfingstzeltlager des Feuerwehr-Unterkreises Weinheim über Pfingsten ab. Mit der Entzündung des Lagerfeuers am Feuerwehrgerätehaus in Weinheim-Hohensachsen wurde das Pfingstzeltlager des Feuerwehr-Unterkreises Weinheim am Freitagabend eröffnet.

Vermutlich ein technischer Defekt in einer elektrischen Anlage dürfte die Ursache für einen Brand „In der Kehr“ am Dienstag im Ortsteil Oberflockenbach – Steinklingen sein. Das Ehepaar, das in dem Haus wohnte bemerkte den Brand im Technikraum des Kellers und alarmierte die Feuerwehr.

Wachhabender Zentralist Manuel FathFür die ehrenamtlichen Helfer der Weinheimer Feuerwehr, war das Pfingstwochenende alles andere als Erholung. Unser Wachhabender und Zentralist Manuel Fath (Bild) hatte einiges zu tun. Er hat diesen Dienst neu übernommen und hatte nun seine zweite sehr arbeitsintensive Dienstrunde. Hier eine Zusammenfassung der Pfingsteinsätze.

Rauchmelder werden Pflicht - Feuerwehr informiert am Freitag, den 13tenBei einem Brand ist vieles abgesichert: das Auto, das eigene Haus, das Inventar. Alles ist ersetzbar. Doch wie sieht es mit unserem Leben aus? Wer beschützt bei einem Brand in den eigenen vier Wänden mein Leben und das meiner Familie? Rauchmelder! Deswegen gibt es mittlerweile in 13 Bundesländern eine gesetzlich vorgeschriebene Rauchmelderpflicht. Viele Vermieter sind ihren Pflichten zur Installation von Rauchmeldern bereits nachgekommen. Wohnungs- und Hauseigentümer, die ihr Eigentum selbst bewohnen, sind jedoch oft unzureichend informiert. Deshalb stehen sie beim diesjährigen Rauchmeldertag am 13. Juni 2014 im Vordergrund. Freitag, der 13. ist in Deutschland längst kein Unglückstag mehr, sondern bereits zum neunten Mal bundesweiter Rauchmeldertag. Die Brandschutzaufklärer der Feuerwehr Weinheim beteiligen sich schon seit Jahren an der Aufklärungskampagne. Die erfahrenen Brandschützer machen Werbung für die kleinen Lebensretter an der Decke, denn Sie wissen, dass der Rauch die eigentliche Gefahr bei einem Brand für den Menschen darstellt. Wie bereits in den letzten Jahren auch, unterstützen die Weinheimer Firmen, Lohrer Alarm und Sicherheitstechnik sowie Compact Feuerschutz und die Weinheim Galerie die Initiative der Weinheimer Brandschützer und beteiligen sich an der Infoveranstaltung.

Rauchmelder werden Pflicht - Feuerwehr informiert am Freitag, den 13tenGemeinsam klären die Brandschutzexperten am Freitag den 13. Juni von 10 bis 16 Uhr über den lebensrettenden Nutzen von Rauchmeldern in der Weinheim Galerie auf. Denn vor allem nachts, wenn der Geruchssinn schläft, erweisen sich die kleinen Geräte als Lebensretter. Sie erkennen den Brandrauch frühzeitig, warnen die Bewohner und schenken so lebensrettende Minuten. Am diesjährigen bundesweiten Rauchmeldertag appellieren Feuerwehren und Schornsteinfeger außerdem an die Verbraucher, gekaufte Rauchmelder auch richtig zu installieren. Neben den Rauchmeldern gibt es auch Informationen zu Feuerlöschern. Die Feuerwehr Weinheim erklärt an einem Rauchdemohaus die Funktion und richtige Installation der Rauchmelder. Rauchmelder werden ab dem 1. Januar 2015 in Baden Württemberg flächendeckend Pflicht.

Der Landtag in Stuttgart hat im Juli 2013 die Rauchmelder Pflicht beschlossen. Baden-Württemberg war damit das 13. Bundesland in Deutschland mit einer Gesetzgebung zur Installation von Rauchwarnmeldern in privaten Wohnräumen.

Das Gesetz sieht vor, dass die Warngeräte ab sofort in Neubauten installiert werden müssen, in bestehenden Gebäuden bis Ende 2014. Damit sollten ab 2015 alle Wohnungen flächendeckend in Baden-Württemberg mit Rauchmeldern ausgerüstet sein. Die Geräte müssen in den Schlafzimmern sowie in den Fluren, die von den Schlafzimmern zur Wohnungstür führen, angebracht werden.

Rauchmelder werden Pflicht - Feuerwehr informiert am Freitag, den 13tenDie Übergangsfrist für die Umrüstung ist im Vergleich zu den anderen Bundesländern mit Rauchmelderpflicht verhältnismäßig kurz. Der Brand in Backnang im März 2013, bei dem eine Mutter und ihre sieben Kinder starben, brachte SPD und Grüne dazu, die Übergangsfrist, die mit 2017 ursprünglich recht großzügig bemessen war, relativ kurz zu halten.

Am Freitag den 13. September stehen die Experten in der Weinheim Galerie zwischen 10 Uhr und 16 Uhr Rede und Antwort.

Wald und Flächenbrand Gefahr ist jetzt schon in der Region sehr hochSommerliche Temperaturen und sonniges Wetter locken am Pfingstwochenende wieder zum Ausflug in die Natur. Aber Vorsicht! Durch das trockene Wetter der letzten Tage und den fehlenden Regen, ist auch die Wald und Flächenbrandgefahr in der Region gestiegen.

Das Pfingstzeltlager 2014 findet vom 06.06.2014 bis 09.06.2014 im Unterkreis Weinheim auf der Gelände des Feuerwehrgerätehaus in Lützelsachsen-Hohensachsen statt.


Über das Zeltlager wird auch eine Lagerzeitung zur Verfügung stehen. Diese stellen wir ihnen täglich hier zur Verfügung:


Lagerzeitung Freitag (3,5 MB)


Lagerzeitung Samstag (3,0 MB)


Lagerzeitung Sonntag (3,5 MB)


Lagerzeitung Montag (3,7 MB)


 Warum die Mini-Störche so schön still haltenWeinheim. Die Sonne strahlt an diesem Morgen über der Weid. Landidylle mit wunderbarem Blick auf die Bergstraße. Ein grün-gelber John-Deere-Schlepper fährt mit lautem Rumpeln am Weinheimer Betriebshof vorbei. Dort – hoch oben über den Dächern der Betriebsgebäude – nistet Mama Storch mit ihren vier Jungen. Vor etwa drei Wochen sind die kleinen Störche geschlüpft und genießen nun den herrlichen Ausblick über die Weid und die gute Landluft am Kanal.

Der Weinheimer Bernd Guthier wird in Berlin von Bundesinnenminister Thomas de Maizière ausgezeichnetWeinheim. Bundesinnenminister Thomas de Maizière lud vor kurzem 130 ehrenamtliche Einsatzkräfte der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk (THW) nach Berlin ein, um sie für ihre freiwillige Hilfe bei Einsätzen auf der ganzen Welt zu ehren. Unter ihnen auch Bernd Guthier aus Weinheim, der seit über zwei Jahrzehnten beim THW tätig ist.

Fünf Einsätze für die Feuerwehr WeinheimAuch in dieser Woche war der Dienstag, wieder ein sehr Einsatzreicher Tag für die Abteilungen der Feuerwehr Weinheim. Bereits in den frühen Morgenstunden wurde die Abteilung Lützelsachsen-Hohensachsen von der Polizei an die Bundesstraße 3 gerufen. Ein unbekannter Verkehrsteilnehmer hatte Speiseabfälle in einem Kreuzungsbereich verloren und es bestand akute Rutschgefahr.

Am kommenden Freitag den 6. Juni bleibt die Kleiderkammer der Feuerwehr Weinheim geschlossen. Die nächste Kammerstunde ist dann wieder wie gewohnt am 13. Juni von 19-20 Uhr.

Spatenstich für die Neubauten der Landesfeuerwehrschule Baden-Württemberg in BruchsalInnenminister Reinhold Gall: „Kompetente und schnelle Hilfe durch optimale Ausbildung“. Staatssekretär Ingo Rust: „Die Neubauten bringen organisatorische, logistische und wirtschaftliche Vorteile mit sich“.

Wanderung der FeuerwehrTraditionell startete die Feuerwehr Rippenweier an Christi Himmelfahrt (29.05.2014) ihren Ausmarsch. Während ein paar Kammeraden das Feuerwehrhaus für das abschließende Grillen vorbereiteten, startete die 50 Mann starke Wandergruppe um 08:30 Uhr auf die Tour.

Feuerwehr Weinheim gewappnet für UnwetterEine gute und vielseitige Ausbildung ist für jeden Feuerwehrmann wie sein Handwerk. Im Mai wurden im Feuerwehrzentrum Einsatzkräfte mit dem Grundlehrgang „das Führen und Bedienen von Motorsägen“ ausgebildet.  Durchgeführt wurde der zweitägige Lehrgang vom Forst Baden Württemberg, welcher seinen Stützpunkt in Schwarzbach im Neckar-Odenwald-Kreis hat.

Drehleiter RettungAm Dienstagmorgen stürzte eine ältere Dame in ihrer Wohnung und konnte ihre Eingangstür nicht mehr selbstständig öffnen. Die kurz nach 8 Uhr alarmierte Feuerwehr Weinheim Abteilung Stadt rückte in die Fichtestraße aus, öffnete mit Spezialwerkzeug die Tür und schaffte den Zugang für den Rettungsdienst.

Auf den Hund gekommen – THW zu Besuch bei der KinderfeuerwehrDie Kinderfeuerwehren der Feuerwehr Weinheim Abteilung Stadt, Sulzbach und Oberflockenbach sind in der letzten Woche auf den Hund gekommen. Am Mittwochabend, war auf Einladung der Kinderfeuerwehr der Abteilung Stadt, das Technische Hilfswerk Ortsverband Viernheim mit ihrer Rettungshundestaffel zu Besuch im Feuerwehrzentrum.

Unterkategorien