Zum ersten Familiennachmittag lud die Abt. Stadt der FF Weinheim ihre Angehörigen auf das Gelände um das Gerätehaus Weidsiedlung am vergangenen Wochenende ein. Auf Initiative der Altersabteilung fand erstmals dieser Familiennachmittag als Dankeschön für die ehrenamtlich, unentgeltlich geleistete Arbeit im vergangen Jahr statt. Wilhelm Bausch, Erich Kreis und Werner Rettenberger von der „AH“ organisierten diesen Nachmittag, grillten und gaben Getränke aus.. Ein Baumstammwerfen , ein Fußballspiel barfuss auf einem abgemähten Stoppelfeld sowie eine deftige Wasserschlacht rundeten den Nachmittag ab. Dabei ging Stadtbrandmeister Reinhold Albrecht baden, als er in voller Kleidung „gewässert“ wurde. Der stellv. Abteilungskommandant Günther Eberle sowie Wilhelm Bausch bedanken sich nochmals bei den Wehrmännern- und Frauen für ihr Engagement. Fazit dieser Veranstaltung der Stadtwehr: Mehr Zuspruch durch die Mannschaft und im nächsten Jahr kann eine erneute Auflage dieses Nachmittags statt finden.